Miniatur-Esel



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

FOTO: Kathleen Conklin / Flickr

Verwenden: Miniaturesel werden meist als Haustiere und Begleiter für andere Pferde gehalten. Sie können lernen, einen kleinen Wagen zu fahren und zu ziehen. Kleine Kinder können sie auch reiten und sie können darauf trainiert werden, einen kleinen Rucksack zu tragen. Einige Pferdezüchter helfen Fohlen dabei, das Führen zu lernen.

Geschichte: Miniaturesel wurden in der Antike im Mittelmeerraum nördlich von Afrika entwickelt. Die moderne Version dieser Esel entstand auf den Inseln Sardinien und Sizilien. Aufgrund ihrer geringen Größe eignen sie sich zum Drehen von Mahlsteinen für Getreide in einfachen Häusern. Holzblockbilder aus dem 18. Jahrhundert zeigen diese kleinen Esel, die an Getreidemühlen befestigt sind und mit verbundenen Augen in endlosen Kreisen laufen. Sie wurden auch verwendet, um Wasser aus Dorfbrunnen zu transportieren und Hirtenvorräte in die Berge zu bringen. Seit 1929 werden in den USA Miniatur-Esel-Stammbäume aufgezeichnet. Dieses Datum fällt mit der ersten Einfuhr von Miniatureseln in die Vereinigten Staaten zusammen. In den späten 1950er und 1960er Jahren wurden weitere Miniaturesel in die USA gebracht. Eine offizielle Registrierung für Miniaturesel wurde 1958 gestartet. Inzwischen sind Miniaturesel in Sardinien und Sizilien fast ausgestorben. In den USA sind Miniaturesel zu einem beliebten Haustier geworden und setzen sich in England durch. Die American Miniature Donkey Society und die National Miniature Donkey Association registrieren diese Pferde. Derzeit listet das Miniatur-Esel-Register 52.000 registrierte Miniatur-Esel auf.

Konformation: Miniatur-Esel haben eine Größe von 25 Zoll (der kleinste in der Aufzeichnung) bis 36 Zoll am Widerrist. Sie wiegen bei Reife zwischen 200 und 350 Pfund. Wie alle Esel haben sie lange Ohren, eine grobe und aufrechte Mähne, kein Vorderschloss und einen mit kurzen Haaren bedeckten Schwanz und eine Quaste am Ende. Miniaturesel gibt es in verschiedenen Farben, darunter Grau-Dun (oder Schiefergrau), Rot (Sauerampfer), Schwarz, Braun und Gefleckt. Sie haben normalerweise hellbraune Markierungen um die Schnauze und die Augen. Einige haben dunkle Punkte. Miniaturesel sind bekannt für ihre sanfte und liebevolle Natur.

Besondere Überlegungen / Hinweise: Miniaturesel sind Herdentiere und eignen sich am besten für andere Esel oder Nutztiere.


Schau das Video: 折り紙ミニミニイーゼル Origami Miniature easel


Vorherige Artikel

Vorspeisenrezepte

Nächster Artikel

Rosmarin: Holen Sie sich so viel wie möglich für Herbst und Winter